hier wird im eigentlichen die Aktion der jeweiligen Rute definiert. Grundliegend wird zwischen 4 Aktionen unterscheiden: - Fast Taper: Spitzenaktion - Medium Taper: Semiparabolische Aktion - Compund Taper: Parabolische Aktion Durch die immer größere Vielfalt an Ruten und deren Einsatzgebiete bilden sich mittlerweile auch Ausdrücke wie z.B: - extra fast taper: sehr schnelle Aktion - medium progressive taper: schnelle Aktion - compound progressive taper: durchgehende, schnelle Aktion - throught compound taper: langsame, durchgehende Aktion.

Taper bedeutet übersetzt Kegel/Konizität.
Ein fastes taper dementsprechend bedeutet, dass der Rutendurchmesser, in Richtung Rutenende, schnell zunimmt - also eine starke Steigung aufweist.
Ein slowes taper bedeutet das Gegenteil, nämlich dass der Rutendurchmesser in Richtung Rutenende, nur langsam zunimmt - also eine geringe Steigung aufweist.
Die Abstufungen dazwischen entsprechend.


Daraus folgte früher, als fast alle Ruten aus gleichem Material(Glasfaser) waren, dass eine Rute mit starker Steigung(fast taper) zwangsläufig eine Biegekurve aufwies, die am dünnen Spitzenende beginnend, alsbald durch den schnell zunehmenden Rutendurchmesser ausgebremst wurde und die Aktion sich also vorrangig im Spitzenbereich abspielte(Norberts Kegel).
Eine Rute aus dem selben Material und mit gleicher Wandstärke, deren Blank nur ganz wenig Steigung hatte und also ein dünneres Handteil/Rutenende, bog sich viel weiter ins eher schwache Rückgrat, welches durch den geringen Durchmesser eben nicht stärker war.


Nun wieder zurück ins Heute.

Heutzutage sind die Materialien und ihre Kombinationen so vielfältig, dass man eben nicht mehr einfach von der Steigung des Blanks auf die Aktion schließen kann.
Es gibt durchaus Blanks, die am Ende sehr dünn sind - demzufolge eigentlich wenig Steigung(Konizität) aufweisen(also slow oder medium taper) und dennoch Spitzenaktion haben.
Dicke Blankwände und hochmodulierte Carbonfasern machen das möglich.

Eine schlechte Glasfaserrute mit dickem Handteil, also starker Steigung(fast taper), kann sich durchaus mittenbetont oder in Griffnähe biegen, was nach der Biegung einem slow taper entsprechen würde.
siehe auch hier: http://www.fishing-for-men.de/conten...rrwarr-beenden