Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 76 bis 88 von 88
bannercode

 

 

Thema: Ein Klassiker unter den Wobblern, Nils-Master-Invincible. Erfahrungsbericht.

  1. #76
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    389
    Moin.
    Dickes Petri!
    Zu welcher Uhrzeit hast den gefangen?
    VG

  2. #77
    Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    41
    Petri!
    Hier sind die Zander gerade nicht in Laune.

  3. #78
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.626
    Zitat Zitat von Wolf Beitrag anzeigen
    ... Zu welcher Uhrzeit hast den gefangen?
    VG
    Den hat mein Bootspartner gefangen, gleich beim zweiten Wurf mit dem neuen Wobbler so gegen 18.30 Uhr. Das war als sich ein Gewitter gerade verteilt hatte und es noch recht windig war. Der Wind schlief dann ein ...
    Nachts war es leider komplett windstill, kaum Drift und null Bisse. Nächste Aktion voraussichtlich bei Vollmond.

    @ P. P. hier sind die Z. momentan auch nicht gerade wild aber man(n) versucht halt sein Glück.

    Gem. Echolot standen die Fische alle "artig" im Bereich der Thermokline, das sind dann Wobblerbedingungen ... nur fressen müssten se mal ordentlicher.

    Was ätzend ist, überall Jachten auf dem "Teich", Stranddiscos, Randale am See etc. Das macht es nicht gerade einfacher.
    Geändert von Fritze (13.07.2021 um 17:29 Uhr)
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  4. #79
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    389
    Ich war jetzt 3x an der Elbe bei MD und hab keinen Zander erwischt, es gab wieder "nur" Hecht und Klodeckel.
    ...ist irgendwie bei mir der Wurm drin mit den Zandern dieses Jahr.

  5. #80
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.626
    Momentan beißen sie nur in der Strömung, die Buhnenfelder sind out. Warst Du auch in die Nacht rein am Wasser?
    Geändert von Fritze (13.07.2021 um 22:07 Uhr)
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  6. Nippon-Tackle
  7. #81
    Benutzer KöFi Stipper
    Registriert seit
    28.03.2019
    Beiträge
    41
    Bei uns ist es dies Jahr alles voller Kraut und dazu haben die Zander kenne echte Lust.
    Aal läuft wohl, hab ich mir sagen lassen.

  8. #82
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Wolf
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    389
    Moin.
    Bin bis ca. 23 Uhr über die Buhnen gekraxelt. Nix.

  9. #83
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.626
    Hitzeschlacht heute, ein Biss in 8 Stunden Kurbelkrätze für zwei Angler ... ich war der Glückliche.
    Meine Vermutung war nicht gänzlich verkehrt, ich setzte auf 12 cm Invincible deep (läuft bei ca. 4,50 m), mal nicht ganz so groß wegen der Wärme.

    Hecht99.JPG

    Mit nem Gummi hätte ich dem Fisch garantiert unterm Ar... durchgefischt.
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  10. #84
    Spezialist Raubfischspezialist Avatar von hardbaitlover
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.486
    Petri @Fritze! Hart erkämpft und durchgezogen! Da muss man schon wirklich Vertrauen haben.
    FUNCTION IS POWER

  11. #85
    It's Piketime Raubfischfänger Avatar von ChristianO
    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    599
    "Es gibt keine zu großen Hechtköder, sondern nur zu kleine Hechte!" Unbekannter Autor.

  12. #86
    josefbepperlsepp Board-Inventar Avatar von sepp
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    94474 Vilshofen
    Beiträge
    6.474
    dickes Petri!
    . . . so vui schee unser boarisch Hoamadl . . .

  13. #87
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.626
    Zitat Zitat von hardbaitlover Beitrag anzeigen
    Petri @Fritze! Hart erkämpft und durchgezogen! Da muss man schon wirklich Vertrauen haben.
    ... genau, Vertrauen in den Spot den wir befischten. Das der Köder rockt wissen wir doch
    ... aber 8 h bei knapp 30°C sind auf dem Wasser schon grenzwertig. Na gut, Früh morgens war es nicht gleich so warm.
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

  14. #88
    Nils-Master Board-Inventar Avatar von Fritze
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    zwischen MD und BS
    Beiträge
    1.626
    Die sind neu im Hause Nils Master:

    Jaepittaejae_2.jpg

    7,5 cm Jäpittäjä 2 (shallow)

    Größe / Gewicht: 7,5 cm / 17 g (mit beiden Drillingen) - schwimmend

    Farbe: lt. Nils Master Farbtabelle

    Verhalten: S-förmig in kurzen, zackigen Intervallen, Wurfverhalten gut bei nur einem Drilling
    Der genügt an dem kleinen Köder auch.
    Lauftiefe ca. 0,30 bis max. 1,20 m.

    Geeignet für: für stehende Gewässer bis 3,00 m Tiefe, ideal für flache Bereiche
    Barsch, Hecht, Zander

    Bemerkung: Lauftiefe variiert je nach Rutenhaltung,
    der Köder ist eher langsam zu führen, läuft dann max. auf -1,20 m.
    Bei Rutenposition ca. 11:00 Uhr erreicht der Köder nur ca. 30 cm Tiefe.

    Der kleine Dicke macht tüchtig Druck, das merkt man schon beim Einkurbeln. Mit zu weicher Rute würde ich ihn nicht fischen. Eine mit WG 60 g sollte das schon sein.
    Wir lichten den Anker und prüfen den Wind
    und nur der Würfelbecher hat unseren Kurs bestimmt ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •