Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 108
bannercode

 

 

Thema: Weitwurftackle

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    183
    Den Starter will ich sehn...
    Ja so im Nachhinein.. war wohl ein geistiger Hänger

    In punkto Fängigkeit waren die genannten Köder allesamt ein Reinfall.
    Das ist genau der Punkt, um den ich mir am meisten Sorgen mache. Hast du denn in diesem Gewässer etwas gefunden, was dir mehr zugesagt hat? Und sag bitte nicht Boot

    Grüße,
    Max

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von MaxLE Beitrag anzeigen


    Hast du denn in diesem Gewässer etwas gefunden, was dir mehr zugesagt hat? Und sag bitte nicht Boot
    Hallo,
    fast... ferngesteuertes Futterboot von einem Karpfenangler benutzt, shice fliegenden aber fängigen Großwobbler an das andere Ufer gefahren, ausgeklinkt, beim Einholen des Wobblers (ca. 150 m ) diesen nach Belieben über dem tiefen Wasser animiert.

    Fängt, aufwändig, bisschen nervig, mir fehlte das Werfen, nicht überall machbar. War alleine am Wasser.

    Wollte auch nur mal sehen, ob die Hechte gar nicht oder nur auf die kleinen und bewegungsarmen Weitfwurfköder nicht wollen. Zweiteres war der Fall.

    Gruß

    BM
    Geändert von blankmaster (26.01.2016 um 15:38 Uhr)

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    538
    Das die Köder nicht fängig sind kann ich nicht bestätigen, vielleicht ist es aber auch wie schon erwähnt wurde gewässerabhängig.

    Hab nen Bekannten der fischt an seinem Hausgewässer ausschiesslich mit Spökets auf Hecht und das sehr erfolgreich. Mir wäre er dauerhaft zu klein und bringt eine erhöhte Verletzungsgefahr mit sich, in Ausnahmesituationen wie dem Weitenproblem aber nicht vermeidbar.

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Alexxytraz
    Registriert seit
    25.06.2014
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    440
    Ein gut fliegender Gummi am (leicht) bebleiten Offsethaken, wie zB Pig Shad 20cm, dürfe doch durchaus auch eine Möglichkeit sein oder?

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    183
    Bringt Bisse, fliegt aber nicht weit genug. Mit sowas haben wir experimentiert, aber da ist der Köder nur einige wenige Meter im fängigen Bereich. Und die Bissausbeute war leider recht mager.

  6. Nippon-Tackle
  7. #36
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Camaro
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    602
    Zur not ne Segelpose / Luftballons mit ner Makrele auf die Reise schicken.
    „Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“

  8. #37
    ‼️ Angellegastheniker ‼️ Raubfischspezialist Avatar von Belian
    Registriert seit
    20.12.2013
    Ort
    Riba - roja d' Ebre
    Beiträge
    1.098
    Ich würd's mit solchen Baits probieren :

    https://www.nippon-tackle.com/Tailwalk-Gunz-140-F


    wenn das auch nicht fruchtet dann so



    http://youtu.be/Wj2ky9isFrA
    Ich angel weil es keinen Spass macht damit aufzuhören


    Muchas Saludos
    ////////​/

  9. #38
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    538
    Zitat Zitat von Belian Beitrag anzeigen
    Ich würd's mit solchen Baits probieren :

    https://www.nippon-tackle.com/Tailwalk-Gunz-140-F


    wenn das auch nicht fruchtet dann so



    http://youtu.be/Wj2ky9isFrA


    Die is ja geil , vor allem wenn man sich an nem kleinen Teich gegenübersitzen würde

  10. #39
    ich heisse Dirk = F.A.L. Board-Inventar Avatar von dgspec
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    D-bach Hessen South
    Beiträge
    3.329
    Über welche Entfernung reden wir eigentlich? 50,80,120 Meter?
    NEIN, ich bin nicht NEGAN !

    Für Ben und Olga R.I.P

    Koa Hiatamadl mog i ned,
    weils so dicke Wadln hed.
    I mog a Madl aus da Stadt,
    woas reichlich in da Blusn hat.

    Derk'che von Goisern

  11. #40
    VerSteez´t Board-Inventar Avatar von Blackmax
    Registriert seit
    20.03.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.950
    Zitat Zitat von dgspec Beitrag anzeigen
    Über welche Entfernung reden wir eigentlich? 50,80,120 Meter?
    150, 200, 300 Meter

    Geld verdirbt nicht den Charakter, es macht ihn sichtbar.



  12. #41
    La puissance pure Raubfischspezialist Avatar von petit_pêcheur
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    1.254
    Zitat Zitat von Blackmax Beitrag anzeigen
    150, 200, 300 Meter
    Mit Phenixblanks kein Problem.
    "Image, Angeln ist Image und Image ist alles, wenn man nicht Fischen kann."
    Universal Elitekader.

  13. #42
    Bester Angler der Welt Raubfischfänger Avatar von Nolfravel
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von petit_pêcheur Beitrag anzeigen
    Mit Phenixblanks kein Problem.

    Aber nur wenn sie unter 100gr wiegen.








    Ich muss gestehen, dass ich bisher nicht mit Spökets auf Hecht gefischt habe, aber meiner Meinung nach taugen die nur zum um die Wette werfen.

  14. #43
    Benutzer Raubfischjäger Avatar von Julianberger1998
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    50
    DUO Pressbaits vielleicht?
    Fliegen auch ordentlich weit und sind zumindest im Meer sehr fängig.

  15. #44
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von kanaljunk
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    203
    Der Pressbait flattert auch beim absinken schön. Allerdings hab ich ihn auch nur um Meer gefischt u. Da fängt er

  16. #45
    Erfahrener Benutzer Raubfischjäger
    Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Blackmax Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von dgspec
    Über welche Entfernung reden wir eigentlich? 50,80,120 Meter?
    150, 200, 300 Meter
    Zitat Zitat von Max
    Kleiner Nachtrag zur Struktur: Wannenartig, zuerst fällt das Ufer langsam bis auf etwa 4m ab, und nach 40-100m kommt dann die Kante zum tiefen (>15m) Wasser, mit maximalen Tiefen von etwa 30m.
    Zitat Zitat von Max
    Was ich bisher so sagen kann ist: je weiter ich raus komme, desto mehr Fläche kann ich effektiv befischen. Da ist quasi kein Limit nach oben.
    Ich schätze mal wenn ich 80m werfe kann ich schon gut fischen, aber wie oben geschrieben, je mehr desto besser. Nach besagter Kante, die je nach Spot zw. 40 und 100m entfernt ist, beginnt eine tiefere Ebene, auf der sich die Fische im Sommer und Winter aufhalten.

    Zitat Zitat von Julianberger1998
    DUO Pressbaits vielleicht?
    Sieht interessant aus, wenn auch wieder nicht so hechtig. Aber daran werd ich mich wohl bei dieser Aktion gewöhnen müssen.
    Geändert von MaxLE (27.01.2016 um 07:38 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •