Ergebnis 1 bis 13 von 13
bannercode

 

 

Thema: Futter für den Olli....Banana...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    676

    Futter für den Olli....Banana...

    Hallo zusammen,

    hier werde ich in Zukunft mehr über mein neues Spielzeug berichten....
    Ein erstes Preview gibt es unten auf dem Foto.

    MfG Flo

    P.S. keine Angste es kommt noch mehr

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    - FFM det is mein Forum -

  2. #2
    Da Merciless Mole Board-Inventar Avatar von Rapante
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.037
    Blog-Einträge
    1

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Cool!

    Viel Spass damit, und immer raus mit den Berichten
    Give a man a fire and he’s warm for a day but set fire to him and he’s warm for the rest of his life.



  3. #3
    josefbepperlsepp Board-Inventar Avatar von sepp
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    94474 Vilshofen
    Beiträge
    6.446

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Voll Banane ey
    . . . so vui schee unser boarisch Hoamadl . . .

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger Avatar von Live shad
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    317

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Cool sieht aus wie ein Faltboot ist aber keins oder ?
    I <3 FISHING

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    676

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Doch...ist ein Faltboot...

    komme gerade vom See und der erste Test war super. Für eine Person ist das Boot ideal, schnell auf und abgebaut (10 min.) und erstaunlich stabil. Passt sogar in meinen Corsa, auch wenn die Heckklappe nicht ganz zu geht. Ein Dachgepäckträger wird noch gekauft. Konnte relativ problemlos im Stehen fischen.

    Leider habe ich noch keine Batterie fürs Echolot. Nen Halter muss ich mir auch dafür noch basteln.
    Hatte nur meine St. Croix Premier 1 1/2 oz+ Calcutta 201 dabei, aber die Hechte wollten nicht richtig. Einen Biß gab es nach dem ich den zum Schleppen benutzten Super Shad Rap eingeholt habe, ist aber leider ausgestiegen. Könnte aber auch ein Zander oder ein kleiner Waller gewesen sein.
    Morgen werde ich wohl nochmal damit losfahren, dann aber auf Barsch und mit mehr Combos an Board . Mal sehen ob sich was tut.

    Mfg Flo


    - FFM det is mein Forum -

  6. Nippon-Tackle
  7. #6
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von jürgen
    Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    1.140

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    , Gratuliere, ich hab mir auch schon überlegt mir ein Faltboot zu kaufen, da ich oft über weite Strecken am Rhein und an einigen Seen mit dem Auto unterwegs bin. Die angebliche Instabilität beim Stehen hat mich aber bisher davon abgehalten. Klasse das hier im Forum jetzt mal einer sich so ein Boot zulegte.

    Mich würde deshalb mal die Eigenschaften beim Spinnfischen interessieren. Und fährst Du damit auch mit Motor? Wenn ja würde mich auch mal die Kurs - Stabilität ....Geradeauslauf uns so....interessieren.

    Bitte mehr Infos
    - Optimismus ist nur ein Mangel an Information. -

  8. #7
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    676

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Guten Morgen Jürgen,

    bislang bin ich mit Rudern unterwegs. Rudern klappt für meinen Geschmack schon einmal super. Ich will mir trotzdem irgendwann einen Minn Kota 30 oder ähnliches dazukaufen, vor allem um die Drift bei Wind zu kontrollieren. Heute gibts die 2. Ausfahrt, dann aber auf Barsch. Mal sehen wie es sich dabei macht. Leider fehlen mir ein Halter und eine Batterie für mein Strata 128....
    Jerken und schleppen gingen jedenfalls einwandfrei. Heute Abend kommt noch ein Kumpel, dann testen wir auch mal die 2-Mann Eigenschaften.

    Die Stabilität meiner Banana will ich auch mal auf die Länge (kürze) von 2,60m schieben, in der Mitte ist das Boot ja immerhin ca. 120cm breit. Wie sich das 3,25m Boot so macht weiß ich nicht. Nach meinem ersten Test würde ich sagen, ich bereue den Kauf nicht, macht Spaß. Vor allem der schnelle Aufbau kann Überzeugen. In ca. 10 min. ist das Boot bereit und in 10 min. wieder im Auto.

    MfG Flo
    - FFM det is mein Forum -

  9. #8
    Da Merciless Mole Board-Inventar Avatar von Rapante
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.037
    Blog-Einträge
    1

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Zitat Zitat von jürgen
    Klasse das hier im Forum jetzt mal einer sich so ein Boot zulegte.


    Augen auf im Strassenverkehr :-D

    Guckst du hier: http://www.fishing-for-men.de/index....6&topic=1084.0

    Klausi kapert mit so einem Dingen doch die Ausflugsdampfer auf der Spree, und Norbert fährt damit zum Karbidfischen auf den Baggersee raus wenn er ein Loch im Belly hat

    Aber trotzdem können weitere Erfahrungsbericht nie schaden.

    @Flo: Wie verhält sich so ein Ding wohl bei einer Zuladung von knapp 100Kg Lebendgewicht verteilt auf ca. 1,92m?

    Give a man a fire and he’s warm for a day but set fire to him and he’s warm for the rest of his life.



  10. #9
    der alte Barschzocker Raubfischfänger Avatar von Klausi
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    662

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Habe ich irgendwo schon mal berichtet: Ich bin mit einem 1,98-m-Zimmermann den Peenestrom hoch und runter ohne nennenswerte Probleme. Zu zweit sollte man lediglich sitzen bleiben. Ich habe meins seit 1994 und war früher sehr oft damit unterwegs. Es ist nicht einmal gekentert oder umgeschlagen. Natürlich sollte man sich überlegen, sich an die Bordwand zu stellen und ins Wasser zu pinkeln....
    Wo die Natur nicht will, ist die Mühe umsonst - aber der Köder muß ins Wasser, sonst kein Fisch

  11. #10
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    676

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Mhh, das wollte ich gestern mit meinem anderen Angelkumpel testet (100kg...).

    Naja wird nachgeholt. Ich bin alerdings ein Fliegengewicht von 65kg auf 174cm, also vielleicht auch eine Erklärung. Heute kommt mein anderer Kumpel dazu, auch meine Klasse, dann sehen wir wie es zu 2. geht.

    Vielleicht habe ich ja jetzt den ein oder anderen angefixt

    MfG Flo
    - FFM det is mein Forum -

  12. #11
    Erfahrener Benutzer Raubfischspezialist Avatar von jürgen
    Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    1.140

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Zitat Zitat von frankp



    Augen auf im Strassenverkehr :-D

    Guckst du hier: http://www.fishing-for-men.de/index....6&topic=1084.0
    ...setzen 6 ...Tschuldigung, Herr Lehrer da war ich krank


    Sorry, das war noch in meiner F4M Auszeit , aber Danke für den Link

    Aber so wie ichs jetzt gelesen hab wäre so ein Banana was für mich
    - Optimismus ist nur ein Mangel an Information. -

  13. #12
    josefbepperlsepp Board-Inventar Avatar von sepp
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    94474 Vilshofen
    Beiträge
    6.446

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    Jo,

    scheint schon ein pfiffiges Früchtchen zu sein

    http://www.banana-boot.de
    . . . so vui schee unser boarisch Hoamadl . . .

  14. #13
    Erfahrener Benutzer Raubfischfänger
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    676

    Re: Futter für den Olli....Banana...

    So waren gestern zu 2. an Board. Ging ganz gut, dann muss der Ruderer allerdings auf dem hinteren Brett und der andere auf dem vorderen Brett sitzen, weil ansonsten eine Seite zuviel Tiefgang hat. Die Mittelbank muss frei bleiben.
    Ich konnte aber trotzdem stehen.
    Ein paar Barsche konnten wir auch verhaften, allerdings war die Beißzeit sehr kurz und so richtig Lust hatten die Viecher nicht, allerdings auch kein Wunder, die Wasseroberfläche bestand aus Fischbrut und das auf mehreren ha . Dazu kam eine miserable Bißauswertung meinerseits, vor allem bei weedless angeködererten Softbaits am Offset (Dropshot).
    Einen schönen konnte ich allerdings mit nem Yo Zuri Banana - passend zum Boot - Topwater fangen. Direkt in den raubenden Schwarm geworfen und ab ging die Luzi. Hat für 30cm an der Specialist recht tapfer gekämpft. Fotos gibts bei den Fangberichten - Barsch 2009.

    MfG Flo
    - FFM det is mein Forum -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •