PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zander Activity Index (ZAI)



dtc
27.05.2016, 17:08
Hallo zusammen,

ich vergleiche schon mehr als ein 1 Jahr meine Fänge mit den Werten von Beissindex.de und hab festgestellt, dass sich Barsche und Grundeln herzlich wenig für den Beissindex interessieren. Bei Döbeln/Zettis und Wallern konnte ich Zusammenhänge entdecken und hab mir daher was eigenes programmiert was auf die jeweiligen Fische zugeschnitten ist :love:

http://lurezilla.de/zetti.php


Noch ne Hintergrundinfo:
Datenbasis waren 97 Zanderfänge unterschiedlicher Angler aus den Jahren 2015/2016 (hauptsächlich aus dem Rhein-Neckar-Gebiet). Bei der Analyse der Fänge stellte sich heraus, dass 78 Fische in einer Zeit gefangen wurden, in der der ZAI>=65 war. Der ZAI ist allerdings in einem Monat nur an ca. 15% der Tageszeiten erhöht. Interessant find ich dabei, daß ca. 80% der Fische in 15% der jeweiligen Tageszeit gefangen werden könnten.

Viel Spass und Erfolg damit, auch wenn ihr das shitstormen sicher nicht lassen könnt:mrcool:

Kanalbarschjäger
27.05.2016, 19:13
Danke für die Mühe!
Puh, basierend auf 97 Zander?
Das fangen wir in NL oft an 3-4 Tagen.
(Und nicht weil wir so geile Angler sind!!!)
UND haben trotzdem kein halbwegs sicheres Muster erkannt! Darauf basierend etwas zu "programmieren", halte ich für nen Schuss ins Blaue.

dtc
27.05.2016, 19:27
Naja NL ist ne Welt für sich - pilgern nicht umsonst viele zum Streetfishing nach Amsterdam - ist jetzt auch nicht mein erklärter Zielfisch - fang gelegentlich welche und werte die eingegebenen Fangmeldungen aus - statistisch gesehen ist das sicher keine repräsentative Grundgesamtheit aber für nen ersten Wurf mal OK ich überarbeite das Ding von Zeit zu Zeit - ähnlich wie ich das beim SILURUSKOP auch mache - ist halt ein ganz nettes Hobby...