PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tailwalk ELAN 2013



-GT-
23.01.2013, 13:58
Gerade als Feed via Facebook entdeckt, anscheinend eine Neuauflage der ELAN baitcaster von Tailwalk.

Find ich optisch genial, ein paar wenige Daten gibt´s ja auch bereits zu lesen, weiß Irgend jemand schon mehr dazu ?

Gewicht und Übersetzung deuten irgendwie auf kleinste Gummianwendungen...

http://blog.livedoor.jp/alphatackle/archives/4382603.html

Gruß, Mike.

Nippon
23.01.2013, 14:09
Also ich bin am 31.01 bei Tailwalk und werde die neue Elan sehen, fotographieren und werfen: Falls du dich so lange noch gedulden kannst, werde ich mehr sachdienliche Hinweise geben können :wink:

Der Trend zu "ultrahoher" Übersetzung scheint ja sichtbar zu sein, auch die kleine Aldebaran BFS XG ist ähnlich. Aber dort ist der tatsächliche Schnureinzug (bei vermutlich auch nicht prall gefüllter Spule) weitaus geringer. Mal sehen, wie das bei der neuen Elan aussieht.

-GT-
23.01.2013, 14:12
Ich wusste auf Dich ist Verlass :D.
Gut zu wissen, dass du bereits an der Sache dran bist, dann gedulde ich mich entsprechend gern bis weitere Neuigkeiten deinerseits kommen.

Weißt du schon, ob das Wurfsystem beibehalten wird, oder ob das auch geändert wird ?

edersee
23.01.2013, 14:29
shit und ich habe erst beim Fabian die alte geordert :lachtot:

baitcast1
23.01.2013, 20:56
Sieht wirklich lecker aus. Würde ich gerne mal auswerfen das Maschinchen

Nippon
24.01.2013, 10:33
Es kommen zwei Modelle der neuen "Super ELAN" raus:

SUPER ELAN 73MGL LEFT, Übersetzung: 7.3, Gewicht: 152, Bremskraft: 4 Kg, Schnurfasssung: 8LB(0.235mm) 70m, Kugellager: 10+1

SUPER ELAN 81MGL LEFT, Übersetzung: 8.1, Gewicht: 152, Bremskraft: 4 Kg, Schnurfasssung: 8LB(0.235mm) 70m, Kugellager: 10+1

Anbei auch ein besseres Foto:

68801

baitcast1
24.01.2013, 10:40
Was wird so eine Rolle ca. kosten? Ist das schon absehbar?

Nippon
24.01.2013, 11:39
Die genauen Preise kenne ich noch nicht, aber die Super ELAN kostet definitiv mehr als die Micro Tune. Es kommt aber auch noch ein günstigeres Modell auf Basis der Micro Tune auf den Markt:

68802

ELAN MTX 73DL LEFT, Übersetzung: 7.3, Gewicht: 184, Bremskraft: 6.5 Kg, Schnurfasssung: 8LB(0.235mm) 70m, Kugellager: 10+1

-GT-
24.01.2013, 12:57
Da bewegt sich ja momentan richtig was im Rollensektor, Wahnsinn. Ich find die ja rein optisch Alle sehr genial, vor Allem auch die Letzte. Die erinnern Alle ein ganz wenig an die Steez-Rollen.
Man darf also gespannt sein, die Bremskraft scheint in Bezug auf die Leichtigkeit und Schnurfassung der Rollen jedenfalls schonmal enorm.

Kanalbarschjäger
24.01.2013, 17:10
Wenn ich die "Suche" im Forum bemühe, finde ich einige Beiträge von denen man ableiten kann, dass die "alten" Trinis Rollen auf keinen Fall besser als 51er Curados sind und lediglich getunte, etwas zickige Okumas!?

Ist das soweit richtig?

Basieren die neuen Trinis Rollen auch auf Okuma Rollen?

Nippon
24.01.2013, 17:26
Wenn ich die "Suche" im Forum bemühe, finde ich einige Beiträge von denen man ableiten kann, dass die "alten" Trinis Rollen auf keinen Fall besser als 51er Curados sind und lediglich getunte, etwas zickige Okumas!?

Also das kann ich aus der Forensuche und den Testergebnissen nicht ableiten. Die Elan micro tune wirft laut Usern "out of the box" besser als eine mit ABEC7 Lagern von Boca getunte Curado 51!


Aber Fakt ist, die Wurfweite ist nahezu identisch, wenn nicht sogar besser gewesen, im ERSTEN Test. Und das Out of the Box, ohne das Lager eingeworfen sind und vor allem ohne Tuninglager.
Meine Curado hat ABEC7 Bocas spendiert bekommen, erst danach habe ich sie wirklich gerne auf der L Flitsche genutzt. Das braucht die Tailwalk meiner Meinung nach nicht, die Serienlager laufen extrem gut an und auch lange nach.

Und die Rollen basieren auch nicht auf Okuma Rollen, aber Okuma und Tailwalk haben den gleichen Zulieferer in Korea - das ist soweit korrekt.

Kanalbarschjäger
24.01.2013, 18:09
Danke für die sehr schnelle Antwort!!!

Naja, hier wurde einiges revidiert.
http://fishing-for-men.de/showthread.php/41858-Tailwalk-Elan-micro-tune-73L?highlight=Tailwalk+ELAN+micro+tune+73L

Wo wir wieder bei "anders", "anstregend" und "zickig" wären. ;-)

Nippon
24.01.2013, 18:38
Die Wurfleistung wurde nirgendwo revidiert, die ELAN wirft besser als jede 51er Curado, das steht außer Frage. Sie wirft übrigens auch im Bereich von 5-10 Gramm weiter als meine getunte Alphas 103 F-Type!

Aber das "anders" stimmt definitiv, weil man eben Shimano oder Daiwa gewohnt ist. Das ging mir am Anfang genauso. Aber wer die ELAN längere Zeit gefischt hat, kommt damit wunderbar zurecht und wenn du etwas nachbohrst, wirst du hier sicherlich einige sehr zufriedene ELAN Besitzer finden, die sich daran gewöhnt haben und für die es weder zickig noch anstrengend ist.

Vielleicht meldet sich der ein oder andere ELANer hier auch noch zu Wort :thumgs:

edersee
24.01.2013, 18:46
meine elan wurde heute geliefert, danke nochmal an Fabian! Bericht kommt wenn ich mit fischen war und die passende Gekiha dazu geliefert wird :jubel:

SchnickSchnack
24.01.2013, 18:47
Melde mich zu Wort. ;-)

Die ELAN ist ne Top Rolle fürs leichte. Sie ist gewöhnungsbedürftig,
wenn man Daiwa oder Shimano gewohnt ist. Das ist richtig.
Ich hatte ähnliche "Probleme" auch beim Umstieg von der Aldebaran auf die Pixy.
Alles ne Sache der Gewohnheit. Ist nach ein paar Tagen am Wasser vergessen bzw.
in Fleisch und Blut übergegangen.

Positiv fand ich auch, dass die Fliehkraftbremse feiner einzustellen war.
Meine Aldebaran fische ich die ganze Zeit mit einem halben Pin. (halb abgeschnitten)
Die ELAN konnte man auf Stufe 2 - 5, je nach Situation und Köder fischen.
Das machte sie für ganz leichte Sachen noch interessanter.

Meine habe ich verkauft, weil ich nicht mehr am Bach fische im Moment
und zu viele Überschneidungen habe im Rollenbereich fürs Leichte.
Diese Entscheidung hatte nichts mit der Performance oder der Verarbeitung zu tun.

Desperados
24.01.2013, 18:55
Und der halb abgeschnittenen Pin an der Aldi kommt überhaupt noch an den friction Ring ran ? Oder läuft das bei der Rolle anders ?

Freakz
24.01.2013, 19:08
Wenn man ihn schräg abschneidet funktioniert das tadellos und man kann doch noch einiges rausholen.

wurmbader
24.01.2013, 19:16
Wenn man ihn schräg abschneidet funktioniert das tadellos und man kann doch noch einiges rausholen.


Naja, die Fliehkraft bleibt aber gleich, bin mir jetzt aber unsicher, wie die Fläche bei der Reibung eingeht, aber zumindest sind sie schneller runter ... wenn man überhaupt da etwas rausholen kann ..., aber wir sind hier im ELAN thread ... dafür können wir hier weitermachen... http://www.fishing-for-men.de/showthread.php/44834-Wirkungsweise-Fliehkraftbremse-versus-Magnetbremse?highlight=fliehkraft ... :mrcool:

Kanalbarschjäger
24.01.2013, 19:56
Melde mich zu Wort. ;-)

Die ELAN ist ne Top Rolle fürs leichte. Sie ist gewöhnungsbedürftig,
wenn man Daiwa oder Shimano gewohnt ist. Das ist richtig.
Ich hatte ähnliche "Probleme" auch beim Umstieg von der Aldebaran auf die Pixy.
Alles ne Sache der Gewohnheit. Ist nach ein paar Tagen am Wasser vergessen bzw.
in Fleisch und Blut übergegangen.

Positiv fand ich auch, dass die Fliehkraftbremse feiner einzustellen war.
Meine Aldebaran fische ich die ganze Zeit mit einem halben Pin. (halb abgeschnitten)
Die ELAN konnte man auf Stufe 2 - 5, je nach Situation und Köder fischen.
Das machte sie für ganz leichte Sachen noch interessanter.

Meine habe ich verkauft, weil ich nicht mehr am Bach fische im Moment
und zu viele Überschneidungen habe im Rollenbereich fürs Leichte.
Diese Entscheidung hatte nichts mit der Performance oder der Verarbeitung zu tun.

ABER, du hast die Aldebaran behalten und die ELAN verkauft.
Gab es dafür einen besonderen Grund?

SchnickSchnack
24.01.2013, 20:20
Wenn man ihn schräg abschneidet funktioniert das tadellos und man kann doch noch einiges rausholen.

Genau so ist es. Geht deutlich besser als mit einem Pin.
Mit keinem aktiven Pin kann man nicht werfen.
Außer mit viel Gefühl und Daumenarbeit,
was mir keinen Spaß macht.

Bitte verschont mich mit euren theoretischen Belehrungen und probiert es einfach aus. ;-)


Die Aldebaran durfte bleiben da ich auf shimano stehe,
nicht weil sie "besser" ist.
Meine pixy wird früher oder später auch der Aldi BFS weichen
müssen.

Desperados
24.01.2013, 20:31
Genau so ist es. Geht deutlich besser als mit einem Pin.
Mit keinem aktiven Pin kann man nicht werfen.
Außer mit viel Gefühl und Daumenarbeit,
was mir keinen Spaß macht.

Bitte verschont mich mit euren theoretischen Belehrungen und probiert es einfach aus. ;-)


Die Aldebaran durfte bleiben da ich auf shimano stehe,
nicht weil sie "besser" ist.
Meine pixy wird früher oder später auch der Aldi BFS weichen
müssen.

Wollte dich nicht belehren sondern einfach nur wissen WIE. Auf schräg abschneiden wäre ich jetzt nicht einfach so gekommen.

SchnickSchnack
24.01.2013, 20:33
War nicht auf Dich bezogen und es ist alles per PN geklärt. ;-)

LatschoKing84
25.01.2013, 12:04
Fische an der Scorpion XT auch nur mit einem aktivierten Pin. Würde dieses schräge einschneiden dort auch noch was bringen oder denkt ihr man sollte es nicht verändern??

Falls ja würde ich mich über eine genauere Erläuterung oder sogar ein Bild sehr freuen. :-)
WÜrde es dann auch mal testen

sepp
25.01.2013, 12:06
Nunja - Du hast da ja so viele Pins beiliegende, kannst ja jeden anders zuschneiden - einen halb, einen viertel und einen dreiviertel, dann hast optimale Versuchsbedingungen.

Von den 6 Pins brauchst doch maximal 3 zum verstellen, die andren drei schnippelst mit dem Teppichmesser zu

Rapante
25.01.2013, 12:12
Falls ja würde ich mich über eine genauere Erläuterung oder sogar ein Bild sehr freuen. :-)
WÜrde es dann auch mal testen


http://www.fishing-for-men.de/showthread.php/43935-Pins-Shimano-Fliehkraftbremse?p=720200&viewfull=1#post720200

LatschoKing84
25.01.2013, 12:21
Ja Sepp, hab ich mir eben auch gerade gedacht..Werde ich wohl mal machen.
Hast du es schon bei deiner roten schon getestet??

Danke Rapante... :-)

sepp
25.01.2013, 12:36
nö, konnte mich krankheitsbedingt noch nicht aufraffen, werd es aber zunächst sicher bei meiner Core 101 machen

LatschoKing84
25.01.2013, 14:10
nö, konnte mich krankheitsbedingt noch nicht aufraffen, werd es aber zunächst sicher bei meiner Core 101 machen

und ich mal bei ner 51er Chronarch die ich noch rumliegen habe. :-)