PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Portable Bootssitze



Bookwood
24.11.2012, 15:29
Hat jemand Erfahrungen mit portablen Bootssitzen bzw. hat solch einen in Gebrauch? Sowas in der Art: http://www.ponttor.com/jon-boat-seat-clamp-with-swivel.html
Da wird dann noch ein Sitz/Stuhl drauf befestigt. Ich selbst habe kein Boot und würde in den gemieteten Booten auch gerne etwas bequemer sitzen. Taugt die portable Option was oder ist es rausgeschmißenes Geld?

Stephan
24.11.2012, 16:47
ChrisB nutzt so etwas....frag Ihn mal!

Bookwood
24.11.2012, 17:07
Danke Stephan. Vielleicht sieht er den Thread ja noch und falls nicht schreib ich Ihn mal an.

MAS
24.11.2012, 19:00
Ich habe diesen Sitz: http://www.awn.de/Technik/Sonderangebote+awn+1/Ausruestung+awn/Steuerung/Klappsitz.html?listtype=search&searchparam=sitz

Das Ding ist sowas von bequem dass ich ihn gerne mitschleppe. Braucht auch keine Befestigung, wenn dann würde aber ein Spanngurt oder ähnliches reichen.

Vorteil: bequem
Nachteil: in Booten mit ohnehin schon hoer Ruderbank kann er nur bei ankern/driften eingesetzt werden da beim rudern die Knie im Weg sind

Bookwood
24.11.2012, 19:14
@MAS: Wird dein Sitz einfach auf die Ruderbank gestellt und dann drauf los gehockt, Spanngurt evtll dann über den Sitz oder gibts unten drann irgenwo ne Öse o. ä.? Rudern tu ich seltenst, fahre meist nur mit Verbrenner.

MAS
24.11.2012, 19:20
Ich stell den immer nur hin, setz mich drauf und dann geht das los. Ist mir erst einmal nach hinten runter gefallen als ich aufgestanden bin - sowas würde aber mit Spanngurt nicht passieren.
Hat an der Unterseite aber auch die Löcher für eine Befestigung auf einem Pedestal oder so einem Ding wie in Deinem Link.

Bookwood
24.11.2012, 19:30
Hätte nicht gedacht dass die Sitze so stabil stehen ohne zu wackeln usw. Da könnte man sich evtll. die Grundplatte sparen. Danke MAS!