PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rute - Ungeliebter Vendetta Cast neues Leben eingehaucht



-GT-
16.05.2012, 11:25
Hi,

nachdem ich kürzlich keinen zufrieden stellenden ( 1,80m, zweigeteilt WG ca. 3-20g ), preiswerten Blank für meine Anforderungen finden konnte, wurde eine Abu Garcia Vendetta Cast die ich sowieso hier hatte nackig gemacht. Es ist die zweite Rute die ich bisher selbst aufgebaut habe.

Blank : 2-teilig 1,80m, 5-20g WG ( real eher 5-15g )
Rollenhalter : Fuji Trigger deluxe 16 mit passender Bohrung
Beringung : Slim Sic Titanium mit SGS im Handteil, 8+1 12-04
Reargrip Duplon 20cm, schwarzes Garn mit einer Zierwicklung Silber-metallic mittig jeweils pro Bindung im Handteil. Blank geschliffen und lackiert.

Darauf montiert ist eine 51er Curado, war schon mehrere Male damit probewerfen, läuft wie eine 1 die Combo. Die Curado ist aber auch ein feines Teil wenn man vorher eine Revo SX gewohnt war und erweitert die Grenze des nach unten machbaren deutlich. Hab damit heute 60er Pointer ganz passabel geworfen. Rute spielt dabei schön mit, arbeitet ab 5 Gramm wunderbar und passt von der Aktion her wie angegossen. Leider konnte ich sie heute nicht einweihen, hab aber mal diverse Köder durchgetestet, von 3g Bleikopf mit 2,5" Shakern bis 100er Pointer ging Alles recht problemlos und schmerzfrei.
Das erstaunlichste finde ich, dass trotz des engen Spiral Guide auf dem Handteil, die Schnur wie gewohnt durch die Ringe fetzt beim Wurf, meiner Meinung nach macht es kaum Abstriche in der Wurfweite, auch wenn ich leider keinen direkten Vergleich zu einer normalen Vendetta habe, da ich sie bisher wie gesagt immer mit der Revo gefischt habe. Gefühlsmäßig macht´s aber kaum einen Unterschied. Derzeit hab ich noch 2 Pins bei der Curado draußen, Wurfweite war aber bereits jetzt sehr angenehm.

Fazit : Es muss nicht immer gleich ein neuer Blank sein, wenn man alte Ruten mit Potential rumstehen hat und sie leistungsfähig ausbaut. Der ganze Umbau kommt auf knapp 100€ wenn man den Rutenpreis von rund 40€ und schon etwas Material zum Rutenbau da hat ( Lack, Kleber, Garn )

Gruß
Mike.

http://666kb.com/i/c3g7g8xjg357pb1w6.jpg
http://666kb.com/i/c3g7jejz6e8m3h2s6.jpg
http://666kb.com/i/c3g7jxu52qasg2tsm.jpg
http://666kb.com/i/c3g7kc2jw4bbqfivq.jpg
http://666kb.com/i/c3g7kpkubj0tdorpy.jpg

Valle
16.05.2012, 11:33
Schicker Umbau :-)

Ich hab mich die letzten Tage auch mal rangewagt und meine erste Rute neu aufgebaut. Steckt viel Arbeit in so nem Projekt.

Hattest du das aber nicht schonmal gepostet?

Edit:
http://www.fishing-for-men.de/showthread.php/41273-Vendetta-Cast-Umbau-1-80m-mit-SGS?highlight=vendetta

-GT-
20.06.2012, 15:53
Soooo, nach einiger Testphase bin ich erstmal zum Entschluss gekommen, dass der große Starterring völlig unnütz ist. Den hab ich heute erstmal runtergeschmissen. Jetzt geht das Spiral also direkt mit dem um 90° gewendeten Ring los, jetzt bin ich mal gespannt ob das so funktioniert, oder ob ich den Ring noch etwas nach oben Richtung Schnurführung drehen muss.

Ansonsten hat sie bisher einige Barsche und Hechte (bis 65cm ) hinter sich.
Ist sehr Allround-tauglich, mittlerweile fische ich die kleinen Stanley-Spinnerbaits in 3,5g mit ihr und hänge zeitweise auch mal einen 100er Pointer dran. Sonst wird damit weiterhin T-Rig und neuerdings auch Rubber-Jigs gefischt. Das SGS hat mich dabei ziemlich überzeugt, der 65er Hecht hat ordentlich Radau gemacht, war aber sehr angenehm und kontrolliert zu drillen, wenn die Beringung unten liegt.

Mittlerweile überlege ich allerdings auf die Rute meine Revo SX zu schrauben und sie als reine Twitchrute für die 78er und 100er Pointer und schwere Rigs zu benutzen und für die Curado den Golianos Twitchbait Blank den ich mal für Stationärrolle aufgebaut habe umzubauen. Der lädt sich etwas besser auf im unteren Bereich, deshalb hab ich die Hoffnung das ich etwas mehr Präzision beim Wurf mit den leichten Spinnerbaits und Rigs hinkriege.

Bilder reiche ich nach wenn ich damit mal wieder am Wasser bin.

Gruß, Mike.