PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aluboot, Algen, Alufrass



rainer1962
02.06.2011, 20:08
Hallo Leute,
wie ist das mit einem Aluboot das von März bis Dezember im Wasser liegt.
Ich habe festgestellt dass sich sehr schnell Algen bilden und die Fahreigenschaften beieinflussen. Ferner habe ich gehört dass das Alu unter dem vielen Metall der Steganlagen und der Eisenboot (erhöhter Nitratgehalt im Wasser) kaputt gehen kann. Streicht ihr einen Schutz drauf und wie entfernt man am besten die Algen???

Carnot
02.06.2011, 21:59
Ich hab mich da noch nicht genauer informiert, da ich eigentlich vorhabe, mein Aluboot (wenn es fertig ist) unbehandelt zu lassen.
Meine aber mal gehört zu haben, dass es spezielle Grundierung und auch Farben gibt für Aluboote!

Neddy85
02.06.2011, 22:33
Aus frischer Erfahrung kann ich sagen Alu zu Lackieren ist ein großer Spass was die Anzahl der Schichten angeht. :shocked:
Ich habe mein Boot im April mit einem 1k Lacksystem gestrichen und dabei die Schichten so aufgebaut.

2x Primer
1x Grundierung
2x Hauptanstrich

So du ein Anitfouling als Unterwasseranstrich machen willst, sieht es ähnlich aus , wichtig ist das es ein vernünftiges Lacksystem ist das nicht Zink haltig ist, da damit das "Blühen" ganz furchtbar schnell zu bösen Schäden führt.

Was das Algen entfernen angeht würde ich wohl erstmal eine Bürste oder nem Hochdruckreiniger versuchen.

Mueritzfischer
03.06.2011, 11:03
Ganz wichtig: richtige Opferanode (je nachdem ob Süßwasser, Brackwasser oder Salzwasser) und ausreichende Schutzschichten (eher noch mehr als von Neddy beschrieben). Schau mal bei International (Hersteller von Bootsanstrichen) nach der Anstreichfibel (kostenloser Download), da werden die einzelnen Schichten genau beschrieben.
Bei richtigem Antifouling hast Du keine Probleme mehr mit Algen...