PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zander Videos/Dokumentationen



blackwater
09.02.2010, 16:47
Ich hab mir mal gedacht ich mach mal ein Thema auf für Leute wie mich ;-)
Leute eben, die noch nicht alles wissen :doh:

Also wenn jemand noch weitere, lehrreiche Zander Videos/Dokumentationen findet kann er sie gerne hier posten...
Viel Spass beim Anschauen :-B

http://www.youtube.com/watch?v=VxTA74oRwWE

killwell
09.02.2010, 17:04
http://www.basspro.com/webapp/wcs/stores/servlet/CFPageC?storeId=10151&catalogId=10001&langId=-1&template=video.cfm&cat=Fishing&subcatID=24&option=2&cmid=OLSUBCATEGORY_24_14_FISHING

xXDanielXx
09.02.2010, 17:30
Nur, das was der da erzählt von wegen Zander mögen Fluoreszierende Farben, ist völliger Quatsch.
Es kommt immer auf Sonneneinstrahlung und Gewässer Farbe/Trübheit drauf an.
In einem glasklarem Gewässer wird man mit gelbstrahlenden Gufis nichts fangen.
Von daher ist das Video eher nicht für Einsteiger geeignet.

killwell
09.02.2010, 17:39
@Daniel

wzbw - stand immer unter meiner Mathe-Arbeit :-B

phillip
09.02.2010, 18:09
Also ich, als Zander-anfänger finds schon recht interessant.
Natürlich ist nicht alles zu 100% richtig, und anhand der Aussage dass es Gummiköder nun schon seit 10 jahren gebe, sowie an der aufmachung des Filmes, sieht man auch dass das Video schon älter ist.
Aber für nen Youtube Video ist es wirklich gelungen und ich denke dass man durchaus erfolgreich sein kann wenn man alle Tipps befolgt.

Basshunter
09.02.2010, 18:29
Aus so einem Video kann man nicht wirklich viel lernen außer wie man noch ganz kleine Zander tötet :confused: :wallbash: Mindestmaß erreicht soll ja nicht heißen, haue allen Fische auf die Rübe, die du fangen kannst. Bin kein super großer C&R-Fan, finde aber, dass man kleinere Raubfische zurücksetzen soll.

Und wenn einer ausgerechnet mit gelben GuFis am erfolgreichsten auf Zander angelt, heißt es nicht, dass es für alle Gewässer, Jahreszeiten etc. gilt, und aus diesem Grund ist die Aussage: "gelber GuFi ist der beste" nicht seriös.

killwell
09.02.2010, 18:35
Haloo,
also ich weiß ja nicht ob Sie´s schon wußten...

aber gelb (quietsch, fluoro, Gummi, Hardbait, Spinner etc,) ist eine Bank! auch in glasklarem Wasser, ob auf Bafo, Zander, Hecht, Barsch, oder was auch immer. Wenn nix hilft hilft gelb. Seit mindestens ´84 ![br][br]Editiert vom Mod-Bot: Bitte keine Doppelpostings, für sowas gibts den Button "Beitrag editieren"! http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/o050.gif[br][br]... nö, große Raubfische sollte man, nach fischereibiologischer Erkenntnis, zurück setzen.

MAS
09.02.2010, 18:46
... nö, große Raubfische sollte man, nach fischereibiologischer Erkenntnis, zurück setzen.


Da muss ich Dein "wzbw" verwenden.

Das Ganze dann aber bitte in einem neuen oder in den bereits vorhandenen Threads zum Thema.

killwell
09.02.2010, 18:52
Sachkenntnis kann man sich aneignen, wenn man dies will.
Man sollte es aber bevor man Dinge öffentlich behauptet. Google hilft da unheimlich. Oder Arlinghaus oder, oder, oder.
Man kann sich natürlich auch dem PISA-Club anschließen und denken man hat schon im zarten Alter die Weisheit mit dem großen Löffel gefr....
Wo war der thread, den du meinst? :b2t2:

nasobem
09.02.2010, 18:53
Ein Film der Angelwoche halt. Gibt es eigentlich ein Pendant der Bäckerblume für die Metzgerzunft?

Die Jigköpfe in dem Film sehen eher nach Fireball aus...
Der redet von perfekt aufgezogenen Gummis und fabriziert dann so'nen Buckelwal...
Auch damals gab es schon mehr Möglichkeiten der Köderführung als nur seitlich zupfen...
Vlt. gab es die Gummitiere hierzulande erst seit 10 Jahren als der Film entstand...
Wenn man schon zeigt, wie man Zander abmurkst, muss man nicht gleich den Kescher einsauen...
Ein schönes Dokument des anglerischen Neandertales Deutschland.

phillip
09.02.2010, 18:57
Ich hab schon darauf gewartet dass die ersten Kommentare kommen weil er die Fische abschlägt! :-B
Außerdem finde ich es sinnvoller, diese Größe zum Verzehr zu entnehmen als Kapitale Fische!

MAS
09.02.2010, 19:10
Sachkenntnis kann man sich aneignen, wenn man dies will.
Man sollte es aber bevor man Dinge öffentlich behauptet. Google hilft da unheimlich. Oder Arlinghaus oder, oder, oder.
Man kann sich natürlich auch dem PISA-Club anschließen und denken man hat schon im zarten Alter die Weisheit mit dem großen Löffel gefr....
Wo war der thread, den du meinst? :b2t2:


Soll ich Dir das jetzt persönlich übel nehmen?

Überdenk mal was Du da so von Dir gibst und wenn Du das tatsächlich für richtig halten solltest möchte ich mit Dir darüber nicht diskutieren!

killwell
09.02.2010, 19:20
nö, musst du mir nicht übel nehmen, bezog sich auch nicht auf dich allein und ich hätte den Smiley nicht vergessen sollen. Aber es wäre doch konstruktiver wenn sich ein mancher die Mühe machen würde sich sachkundig zu machen und nicht erstmal alles im vorhinein in Frage stellen würde.

Kleines Beispiel zur nötigen Logik:

1 kg Zander = 160 000 Eier
2 kg Zander = 320 000 Eier
3/4/5/6... kg Zander = besser zurück gesetzt, hilft dem Bestand ungemein. Da Verletzungsgefahr 50/50 und Fraßdruck gering. Nicht nur beim Zander!

Außerdem ist dies alles schon lange bewiesen bzw. erwiesen, von Fischereibiologen nämlich, da braucht es mich nicht dazu, man muss es nur lesen bzw. sich damit beschäftigen.
Nach der Devise: Angeln ist sehr viel mehr als Fische fangen.

Nun bin ich aber ganz schön weit OT

Also nothing for ungood :-B

:flucht:

Oolfred
09.02.2010, 19:38
ich denke mal wir sind uns bezüglich C&R alle einig ;) Wenn jamend das Buch vom Arlinghaus nicht kennt, ist hier ne gute Zusammenfassung: https://www.xing.com/app/forum ?op=showarticles;id=16283794

hier noch ein Video, welches ich recht gut finde. Allerdings verstehe ich nicht ganz, wie Dustin das meint, man könne einen bebleiten No-ActionShad im Walk-the-Dog-Style jggen?

http://www.youtube.com/watch?v=pA8IZBojzR8
(P.S. Wie bettet man das ein?)

worker_one
09.02.2010, 19:42
Unbeschwert als Softjerk aufjedenfall. Und auch mit Bleikopf und entsprechend härteren Jerks sollte das funktionieren...

killwell
09.02.2010, 19:45
Hast recht, geht gut über die Rute, allerdings mit Bleikopf wird´s "schwierig" da die Aktion dann doch eher vertikal verläuft.

Oolfred
09.02.2010, 19:57
ja es ist gemeint einen No-Actionshad MIT Bleikopf im Walk-the-Dog-Style zu jiggen.. Ab Minute 5:00 im Video



Asonsten gibt der Breamhunter-Channel auch noch super viele Einsteiger-Zandervideos her: http://www.youtube.com/user/Brassenhunter#p/search/74/pA8IZBojzR8
(Als Suchbegriff einfach "Zander" eingeben.)

aspattacks
10.02.2010, 03:15
Aus so einem Video kann man nicht wirklich viel lernen außer wie man noch ganz kleine Zander tötet :confused: :wallbash: Mindestmaß erreicht soll ja nicht heißen, haue allen Fische auf die Rübe, die du fangen kannst. Bin kein super großer C&R-Fan, finde aber, dass man kleinere Raubfische zurücksetzen soll.

Und wenn einer ausgerechnet mit gelben GuFis am erfolgreichsten auf Zander angelt, heißt es nicht, dass es für alle Gewässer, Jahreszeiten etc. gilt, und aus diesem Grund ist die Aussage: "gelber GuFi ist der beste" nicht seriös.




Finde es auch ein bisschen lächerlich ein Video einzustellen wo man einen Zander abknüppel.

Aber was mich an deiner Aussage mit dem kleinen Zander abknüppeln irretiert is das du ein Küchenfoto als anzeigebild drin hast mit nem Zander in der gleichen Größe :wallbash: :shocked:

Anting
10.02.2010, 14:44
Hab grad auch noch nen schönes Video gefunden... mit sehr schönem Ende! :thumgs: :thumgs: :thumgs:

http://www.youtube.com/watch?v=ErUt5v60NSM

aspattacks
10.02.2010, 15:02
Oh ja das kenne ich der is aber echt fett

:shocked:

killwell
10.02.2010, 15:14
Foul hooked muss sowieso released werden :confused:

jotizo
10.02.2010, 15:22
Pfffffffffffffffffffffffffft .......23 Pfund sehen aber anders aus ...........ich lach mich kaputt :lachtot:

phillip
10.02.2010, 15:31
Seeeehr fettes Tier, allerdings finde ich es grausam, wie lange die den aus dem Wasser heben. Wenn man bedenkt dass zwischen den Schnitten noch mehr Zeit vergangen ist... :confused:

Anting
10.02.2010, 16:07
Seeeehr fettes Tier, allerdings finde ich es grausam, wie lange die den aus dem Wasser heben. Wenn man bedenkt dass zwischen den Schnitten noch mehr Zeit vergangen ist... :confused:


Das stimmt... im Sommer hätte der Fisch das wohl nicht überlebt...
wegen der langen Prozedur hat mich das Ende dann auch überrascht....

Hans
11.02.2010, 01:08
Ich glaub, ich kenn die Stimme irgendwoher..


:motz:
immer die gleiche Diskussion bzw. Anspielungen.. .. geht mir irgendwann auf den Sender.. sorry..

Oolfred
11.02.2010, 02:24
Ich denke den beiden Fanatic-Fishing Jungs braucht man am wenigsten schlechten Umgang mit den Fischen vorzuwerfen ;)

jürgen
11.02.2010, 08:47
Gewogen haben sie ja nicht. Und Zander dieser Größenordnung kann man Gewichtsmäßig ohne wiegen wirklich schlecht einschätzen. Fett isser ja :shocked:, aber wenn man als in die Hitlisten im Blinker reinschaut :rolleyes:, da wogen Zander um +- 1 Meter auch schon mal über 23 Pfund.... mein PB Zander wog ca. 17 Pfund, war nicht ganz so fett aber auch bestimmt nicht kleiner. Schön daß der im Video überlebt hat.

sepp
11.02.2010, 08:55
Zum Einen ist ein Meterzander sicher ü 20 Pfund - der war ja noch reichlichst fett. Boah aber das ist der Fluch der Technik, weil man eben ne Cam im Handy eingebaut hat, muss man natürlich auch filmen. Ich überleg grad ob die Filmer auch schon mal 1 - 2 Minuten ohne Sauerstoff überlebt haben. Man hört ja, dass dabei das Hirn geschädigt wird :doh:

jürgen
11.02.2010, 09:05
Zum Einen ist ein Meterzander sicher ü 20 Pfund


Wie gesagt Sepp, meiner hatte einen Meter und der wog knapp über 17 Pfund :-B, und der war kein Hungerhaken ;-).

2-4 Pfund Unterschied gibts da relativ häufig, schau mal in die Hitparaden, im Durchschnittt haben Meterzander ca. 19 Pfund, drunter und drüber gibts manchmal große Abweichungen.

Letztendlich wird es dem glücklichen Fänger aber scheißegal gewesen sein ob der Zander 98cm oder 101 cm hatte, oder ob der Fisch 18 oder 21 Pfund schwer war, so ein Zander ist und bleibt der Fisch des Lebens.

Hans
12.02.2010, 11:39
Nicht alle Fische, die "schwer" aussehen, sind es auch..

Jürgens Bursche sah richtig mächtig aus, auch ohne Fotomontage. In diesem Bild wurde nur der Hintergrund verändert.
http://www.fishing-for-men.de/index.php?option=com_ponygallery&func=watermark&id=49&Itemid=32

und das ohne großes Vorhalten.

Anting
12.02.2010, 11:47
Ist echt Top die Montage/Bildbearbeitung des Hintergrunds Hans! :-B :thumgs: :thumgs: :thumgs: :thumgs:

der zander natürlich auch, Jürgen :-B :-B :-B

Rapante
12.02.2010, 11:59
Jürgens Bursche sah richtig mächtig aus, auch ohne Fotomontage. In diesem Bild wurde nur der Hintergrund verändert.


Du meinst ihr habt den Jürgen hinter den Fisch montiert? :shocked:

Echt saubere Arbeit! :respekt:


:-B

jürgen
12.02.2010, 14:32
In diesem Bild wurde nur der Hintergrund verändert.


Jetzt weißt Du auch warum am Fuchs immer soviele Angler stehen.. ;-) :-B