PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure beste Köderfarbe bei unterschiedlich großen Ködern?



Patrick
16.02.2009, 18:02
Hi :-)

von einigen wenn ihr nur einen bzw. eine wählen dürftet Threads animiert ;-), würde ich gerne mal wissen: Wenn ihr nur eine Köderfarbe wählen dürftet, welche wäre es? Wenn ihr Lust habt könnt ihr ja auch mal schreiben ob ihr Unterschiede bei unterschiedlich großen Ködern machen würdet und warum? Das würde ich besonders interessant finden, bei kleineren Ködern bei mir ungeschlagen alles in Ayu bei größeren bin noch nicht ganz schlüssig. Ich weiß auch das es immer mit auf das Gewässer ankommt, aber meistens gibt es ja Farben die mann eigentlich immer und überall fischt.

Gruß Patrick

Matthias
16.02.2009, 18:04
Ghost Wakasagi :hb:

Liegt wahrscheinlich auch daran das die meisten Gewässer hier wirklich ziemlich klar sind...

Patrick
16.02.2009, 18:06
hast du bei unterschiedlich großen Ködern einen Unterschied bemerkt oder ist Ghost Wakasagi auch bei deinen größeren Ködern die beste Farbe?

Gruß Patrick

sphinxx
16.02.2009, 18:12
ich hab bisher mit hellen farben, speziell wiess am besten gefangen...unabhängig von der art der köder...hardbaits, softbaits, spinner- und buzzbaits...alles immer recht hell und am liebsten weiss!


von illex gibts das bone...ansonsten achte ich immer darauf, dass viel weiss dabei ist...

natürlich hab ich auch andere dekors... :-B
bisschen testen ist immer gut!

Matthias
16.02.2009, 18:14
Ghost Wakasagi fängt bei mir auch bei größeren Ködern sehr gut.

Stark im kommen ist auch das Flash Ayu von Imakatsu ebenfals sehr fängig habe es aber erst zum ende der saison fischen können vielleicht wird im kommenden Jahr Wakasagi abgelöst...

lala
16.02.2009, 18:20
Wie viele Ayu Töne gibt es denn überhaupt von Illex? Ayu, SG Ayu, Aluminium Ayu, Gost Ayu...u.s.w.

Jacky
16.02.2009, 18:34
Ayu is immer gut, aber wenns nur eine sein darf: American Shad fängt sehr gut bei mir.
Gruß Sepp

Patrick
16.02.2009, 18:38
Hi :-)

noch mal ganz kurz, ist das auch bei euren größeren Ködern immer die genannte Farbe? Oder habt ihr da unterschiede festgestellt, mir kommt es wirklich darauf an ob sich eure Farbfavoriten mit der Größe ändern.

Gruß Patrick

Jacky
16.02.2009, 18:40
Is bei mir egal...ob Pointer 65 oder 78...macht keinen Unterschied... :-B
:flucht:

Patrick
16.02.2009, 18:53
O.K., ich meinte jetzt nicht den Unterschied vom Tiny Fry 38 zum Tiny Fry 50 :-B

Jacky
16.02.2009, 18:54
Sammy 100 in Ami Shad ist auch top... :-B
Nicht hauen bitte... :lachtot:
Gruß Sepp

Lexy
16.02.2009, 18:55
In kleinen Größen fängt sowas wie Wagasaki und Ayu besser, aber bei großen liegt glaub ich der Mat Tiger in Führung :hb:

fisheye
16.02.2009, 18:55
@Patrick: wenn Du den Jacky mal live & in natura sieht's weisst Du, warum bei ihm schon ein Pointer oder Sammy zu den grossen Ködern zählt ... :-B

Patrick
16.02.2009, 18:57
denn ist also alles über 5cm für Ihn schon groß, arme Sau :-B

dgspec
16.02.2009, 18:59
bei mir:
Lucky Craft Chartreuse Shad (eigentlich fast weiss mit einem schmalen Chartreuse-farbenen Längsstreifen), dicht gefolgt von Wagasaki

Jacky
16.02.2009, 19:03
Crappie von Piketime...super Jerkbaitfarbe...geht immer...
I kann auch mit großen Ködern... :zunge: :zunge: hab mir extra ein Katapult gebaut

sphinxx
16.02.2009, 20:00
bei meinen baits ist die grösse egal...

ich fische kleine wie grosse am liebsten in weiss, bzw hell...

Heiner
16.02.2009, 21:19
Da sag ich ohne zu zögern: Silber, das geht immer, über die ganze Saison (siehe Bild unten). Gewässer hier: Mehr oder weniger stark getrübt, mit Sichtweiten von selten über 2m, oft aber weniger.

(Zweite Wahl: Rainbow Trout, dritte Wahl: Redhead, aber eigentlich würde Silber allein völlig genügen. Weit weniger gut geht Barsch und am schlechtesten Firetiger. Aber auch Bone ist komischerweise nicht so der Bringer.)

Alle Angaben gelten für Hardbaits, denn Gummizeug fische ich so gut wie gar nicht mehr.

Pikefreak
16.02.2009, 21:32
Hier läuft alles was Grau oder weiss ist sehr gut! Das obwohl das Gewässer heir sehr, sehr klar ist. Sonst sind Ayu und Ghost Farben auch top.

sphinxx
16.02.2009, 21:38
das war für mich anfangs auch komisch. gerade in sehr klaren gewässern hab ich mit rein weissen baits sehr guten erfolg gehabt!

obwohl es ja immer heist, je klarer desto natürlicher... :confused:

FD2312
16.02.2009, 21:39
Naturfarben wie Silber sind immer gut, bseonders bei Harbaits! Aber an bestimmten Gewässern gehen auch Schockfarben, z.B. ist grün-glitter bei Gufis in 15cm meine absolute Topfarbe, bei den 3,5cm Gufis ist hingegen braun anscheinend ne Topfarbe auf Forelle und Äsche!

MfG Flo

Walker
16.02.2009, 21:54
Bei Hardbaits fische ich gerne die Farbe Silber (Jason Real Sakana), beim Squad Minnow hat sich die Farbe Ablette als richtiger Bringer rausgestellt, blau aber auch wieder mit Silber.

Bei Gummis auch immer ein Silberton mit schwarz oder rot dabei.

Heiner
16.02.2009, 21:59
Yep, bei den Illex-Lures nehme auch ich, wann immer möglich, einen in Real Sakana. Im Grunde ist's aber wurscht, wie der Rücken gefärbt ist, Hauptsache, Flanken und Bauch sind Silber.

Walker
16.02.2009, 22:04
Der hat bei mir richtig gut gefangen, obwohl ich ja nicht so der Hardbaitfreund bin.
Außerdem ist der Preis richtig gut. :thumgs:

Heiner
16.02.2009, 22:05
OT ein:

Fängt bei mir auch sehr gut, das Teil, und wirft sich obendrein von all meinen Minnows mit Abstand am besten. Nicht unbedingt eine Schönheit, aber das ist mir eh egal, wenn's fängt.

OT aus

Stechapfel
16.02.2009, 22:49
In Firetiger hab ich auch keinerlei Vertrauen, obwohl ich schon drauf gefangen habe. Ich orientiere mich immer am Futterfisch, und da ist Ayu oder Wagasaki immer kein Fehler. Nachts müsst ich mal schwarz testen, gibts nur kaum was...Jemand Erfahrung?

Also ich finde den Jason schon sehr sexy...!

sphinxx
16.02.2009, 22:55
jo...den deps buzzjet hab ich in jet black...

hab auch schon nen hecht und diverse barsche damit überlisten können...

der hecht ging allerdings am tage drauf...die barsche im hellen, als auch im dunkeln.


ansonsten hab ich auch schwarze spinnerbaits...gehen auch ganz gut...

ein tip für klares wasser! :thumgs:

Hans
17.02.2009, 01:30
Gummi ab 6" in SCHWARZ
XL Hardbaits am liebsten "Rainbowtrout" oder "Barschdekor" wenns in die Tiefe geht.. "RedHead"

dani
17.02.2009, 07:39
Für mich ist hell braun eine super Farbe. Die funktioniert fast immer. WEnn ich noch eine Auswählen dürgte, wäre das weiß. :hb:

Kalle_K
17.02.2009, 08:14
Bei Hardbaits läuft bei uns Firetiger sehr gut, wenn's mit Gummi losgeht dann an erster Stelle helles braun also alles was dem Kaulbarsch am ähnlichsten ist danach weisse Gummis.

Donauhannes
17.02.2009, 09:20
Bei Hardbaits funzt die Naturrichtung eigentlich immer. Silber, Ayu, Wagasaki...
Gufis bei Niedrigwasser und wenig Trübung auf jeden Fall immer Motoroil-Glitter!!
Bei trüben Wasser am liebsten Chartreuse-Glitter!!

Damit wär ich versorgt.

Heiner
17.02.2009, 12:10
Nachts müsst ich mal schwarz testen, gibts nur kaum was...Jemand Erfahrung?



Ja, Schwarz fängt nachts. Ob es allerdings wirklich besser fängt als andere Farben, da bin ich mir nicht so sicher.
Ein wenig habe ich den Eindruck gewonnen, dass Köder mit starken Farbkontrasten (z. B. Firetiger) nicht schlechter fangen in der Nacht. Mindestens ebenso wichtig wie die Farbe, wenn nicht wichtiger, scheint mir indessen, dass der Lure starken Druck macht im Wasser.

Schwarz fängt übrigens auch am Tag gar nicht übel, jedenfalls in meinen Gewässern.

Bislang habe ich für's Nachtfischen entweder große Crankbaits oder den Jackall Flat Bone Clicker in Schwarz eingesetzt. Kommende Saison werde ich beim Nachtfischen in der Flachwasserzone aber den probieren:

Franky_dgf
18.02.2009, 12:55
Gufis bei klarem Wasser: braun, schwarz, schwarz/weis und motoroil/grünglitter
Bei trüben Wasser Gummis flougelb oder perlweiß/glitter